Legend – Hand of God - Die Chroniken von Aris 1

LEGEND – HAND OF GOD

Die Chroniken von Aris 1

WEIRDOZ - GAMES ZUM HÖREN

CD-Cover LEGEND – HAND OF GOD Die Chroniken von Aris 1

„Kaum war die Krypta, in der unser Held das Teilstück der Hand Gottes vermutete, in Sichtweite geraten, hörte er ein entsetzliches Geräusch. Aus der Dunkelheit wankten drei Gestalten auf ihn zu, die nach Tod und Verwesung stanken und denen das faule Fleisch in Fetzen vom Körper hing. Überall um ihn herum öffneten sich die Gräber und gaben preis, was sie seit Monaten, Jahren, Jahrzehnten vor den Blicken Sterblicher versteckt hatten. Schlimmer noch: Die Toten erwachten zu unheiligem Leben!“

Bei dem Hörspiel Legend – Hand of God „Die Chroniken von Aris 1“ handelt es sich um die Vertonung eines Computerspiels. Das Label WEIRDOZ hat sich auf die Vertonung von eben diesen Lizenzen spezialisiert. In diesem Fall erhalten (nicht nur) die Spieler von LEGEND die Möglichkeit, in die Fantasy-Welt einzutauchen und noch die eine oder andere Information über das Geschehen und die Ereignisse des Action-Rollenspiels zu erhalten.

Bei der Umsetzung hat man weder an den Sprechern noch an der Musik gespart. Ganz im Gegenteil. Es handelt sich durchweg um namhafte Stimmen aus dem Hörspiel- und Synchronbereich (u.a. um die deutschen Synchronstimmen von Dennis Hopper und Johnny Depp). Die schöne und kluge Elfenkönigin Naeria wird von Christine Pappert gesprochen unser Held Taragon von Phillip Moog, der Synchronstimme von Orlando Bloom.

Die musikalische Untermalung, immer perfekt auf die Handlung abgestimmt, so wie man es von einem guten Hörspiel erwartet, wurde eigens von einem Klassik- und Chorensemble, bestehend aus nicht weniger als 70 Musikern, aufgenommen. Das ist Hörspiel-Unterhaltung auf hohem Niveau.

Aber worum geht es eigentlich? LEGEND – HAND OF GOD spielt in einer Welt voller Magie und Abenteuer, voller Legenden und Sagen, in der sich tapfere Helden noch großen Gefahren stellen. Eine Hauptperson ist der junge Paladin Taragon, der auszieht um drei Teile eines verlorenen Artefaktes zu suchen. Es handelt sich um die mächtige Hand Gottes, das einzige Mittel, um den Dämonen und Kreaturen der Dunkelheit, Einhalt zu gebieten. Wie es sich für einen echten Helden gehört, muss er gegen Orks und Untote kämpfen, trifft auf starke Mitstreiter, rettet eine Prinzessin und glaubt stets an das Gute. Ich möchte an dieser Stelle aber gar nicht zu viel von der Story verraten, deswegen hört einfach selber, es lohnt sich.

Dieses Hörspiel macht richtig Spaß – vor allem Rollenspieler werden ihre Freude haben. Die Kommentare des Erzählers, kennen sicherlich viele Spieler aus ihrer eigenen Rollenspielgruppe. Sie könnten die ihres Meisters sein, der die Eigenschaften der verschiedenen Charaktere kommentiert, sich ein bisschen über sie lustig macht. Allerdings sind sie auch häufig von einer Zweideutigkeit, die vielleicht nur Rollenspieler richtig deuten können. Das schadet dem Hörspiel jedoch keineswegs. Es ist durchweg so professionell produziert, dass die knapp 71 Minuten dem Fantasy-Fan einfach nur Spaß machen können.


9. Oktober 2007