MARK BRANDIS - 27 – Metropolis-Konvoi

MARK BRANDIS

27 – Metropolis-Konvoi 

FOLGENREICH

CD-Cover Mark Brandis 27 – Metropolis-Konvoi

„CORA, Lesung fortsetzen. Was hatten wir denn? – Leo Tolstoi: Krieg und Frieden, viertes Kapitel. – Mmm, ist zu schwer für heute. Was denn noch? – Karl May, Winnetou III, achtes Kapitel. – Mmm, das ist gut. … Lesung unterbrechen. Das, was man nicht sieht. Das, was man nicht sieht. Die Lebensmittel sind für den Krieg. Für den Krieg. Der General!“

2135: Der Staub des zerstörten Asteroiden Ikarus überzieht die Erde mit einem Grauschleier, und die Ernten sind klein oder bleiben ganz aus. Die Menschen in Metropolis, angewiesen auf Nahrungsmittellieferungen der Union, hungern seit Wochen. Verzweifelte Versuche, der Not Herr zu werden, sind gescheitert. In dieser Situation führt Louise Demnitz Mark Brandis in das Sondergefängnis der Millionenstadt, auf der Suche nach dem wahren Kern eines Mythos’ aus dem Bürgerkrieg…

Wieder eine großartige und spannende Folge um den Weltraumpartisanen Mark Brandis. Dieser hat sich mit seiner Crew einmal mehr aufgemacht, die Menschheit zu retten. Doch dass ihn auf dieser Mission ausgerechnet Karl May helfen sollte, das hätte er sich wohl niemals träumen lassen. Zudem muss auch Brandis seine eigene Einstellung und Überzeugung überprüfen und am Ende feststellen, dass seine Meinung nicht immer Gesetz ist.

Perfekt und, bis ins kleinste Detail makellos produziert, begeistert auch der „Metrotopolis-Konvoi“ den Hörer. Zukunftsvisionen ohne überflüssigen Alien-Schnick-Schnack bieten ein Hörspiel-Erlebnis auf höchstem Niveau. Story und Sprecher sind nahezu virtuos. Bekannte Stimmen aus Film und Fernsehen wie die von Martin Kessler (Nicolas Cage) oder David Nathan (Jonny Depp) überzeugen und die Story ist angenehm kurzweilig mit der einen oder anderen Überraschung. Auch sämtliche Hintergrundgeräusche und musikalischen Untermalungen sind wie immer bestens produziert und platziert und sorgen für das richtige Kopfkino.

Wie bisher auch, so ist auch das Thema von Folge 27 nicht allzu weit hergeholt. Hungersnöte sind ja nicht erst seit gestern ein großes Problem. Als Hörer ist man daher wieder einmal mehr aufgefordert, sich auch mit dieser Angelegenheit (zumindest beim Hören) zu befassen. Bei Brandis gelingt dies aufs vortrefflichste – auch ohne den erhobenen Zeigefinger und ohne den Hörgenuss zu schmälern. Und genau das ist das besondere an Brandis: aktuelle, brisante und hoch spannende Themen, die durchaus zum Nachdenken anregen… Und die Vergangenheit hat gezeigt, dass auch Einzelfolgen von Brandis wie diese einen hohen Unterhaltungswert haben. Brandis at his best.

Gerne mehr von Mark Brandis und seiner Crew. Dies ist großartige Hörspiel-Unterhaltung – nicht nur für Sci-Fi-Fans.


17. Januar 2014