WOLFY - MIG3 - Auf der Suche nach dem blauen Affen (Hörspielfilm)

WOLFY

MIG 3 – Auf der Suche nach dem blauen Affen

WP ENTERTAINMENT

Hörspielfilm (DVD)

Spieldauer ca. 60 Minuten

VÖ: 30. März 2018

DVD-Cover Men in Green MIG 3 Hörspiefilm

Der Film erzählt die Abenteuer von Wolfy und den anderen Agenten der Organisation MIG auf dem Weg, die Welt vor Ungerechtigkeiten und Zerstörung zu schützen. Im Mittelpunkt steht diesmal die Rettung des sagenumwobenen blauen Affen im Dschungel von Afrika. Dieser wird von einer Gruppe Wilderern gejagt. Wer wird den blauen Affen zuerst finden? Werden die Agenten den blauen Gorilla noch rechtzeitig finden?

Ein weiteres spannend-unterhaltsames Hörspiel um die MIG – diesmal in einem völlig neuen Medienformat: dem Hörspielfilm.

 

Der Hörspielfilm ist eigentlich „nur“ das Hörspiel, das mit Bildern visualisiert wird. Auf DVD. Zum Anschauen. Ganz einfach. Aber dennoch echt was Besonderes. Fast schon Kunst. Und dabei unterhaltsam für Jung und Alt. Ein äußerst gelungenes Debüt!

 

Auf das Hörspiel möchte ich an dieser Stelle gar nicht bis ins Detail gehen. Meine Rezension dazu findet ihr ja ebenfalls hier. Ich möchte meinen Schwerpunkt auf die filmische Umsetzung legen, deren Anmutung mich in den ersten Minuten ein wenig an die Hörbuch-Filme für Kinder erinnert hat. Aber dann nimmt das Geschehen, die Umsetzung an Fahrt auf und der Vergleich ist hinfällig. Wenn man sich erst einmal an die starren Figuren gewöhnt hat („Mama, die bewegen ja gar nicht die Lippen“) machen Wolfy und seine Agenten-Kollegen richtig Spaß. Dies liegt wahrscheinlich auch daran, dass sowohl mit Zeichnungen, Fotografien als auch mit einfachen Animationen illustriert wurde und diese Mischung überzeugt. Alle Details sind gut platziert, nichts wirkt zu viel oder übertrieben. Der Erzähler, der auch hier wieder durch das Abenteuer führt, wird zum Beispiel immer nur als Visualisierung der Tonspur dargestellt, die Protagonisten sehen bis auf wenige Ausnahmen immer gleich aus, verharren überwiegend in der gleichen Position. Weniger ist mehr ist das gelungene Motto dieses Hörspielfilmes.

Und genau dies ist dann auch der große Bonus-Punkt dieser ganz besonderen Art der Umsetzung. So ist nämlich (mit einfachen Mitteln) gewährleistet, dass das Kopfkino weiterhin existieren darf. Ja, es quasi nur angeregt wird. Dabei wird der Konsument an keiner Stelle zu streng in eine Richtung gelenkt oder gar visuell überfordert. Meinen Kindern hat es auf jedem Fall bestens gefallen. Sie saßen wie gebannt vor dem Fernseher.

 

Auf der DVD erhält der Zuschauer zusätzlich Bonusmaterial, mehrsprachige Untertitel und zumeist eine bessere Soundabmischung in Dolby Digital 5.1. Der Film dauert 60 Minuten und wurde von der FSK ab der Altersstufe 6 freigegeben.

 

Mein Fazit: Der „große Traum“ von Kim Jens Witzenleiter, einen Hörspielfilm zu kreieren, ist wunderbar aufgegangen. Ich bin mir sicher, dass Wolfy mit diesem illustrierten Hörspiel seine Fangemeinde vergrößern kann. „Großes Kino“ ist hier ein Lob, das im doppelten Sinne passt. Gerne mehr davon!

Menü Hörspielfilm MIG
Filmszene MIG Hörspielfilm
Filmszene MIG Hörspielfilm


22. April 2018