MARK BRANDIS - 22 – Lautlose Bombe 2

MARK BRANDIS

22 – Lautlose Bombe 2 

FOLGENREICH

CD-Cover Mark Brandis 22 – Lautlose Bombe 2

„Dr. West hat Virenfracht an Bord, die er möglicher Weise nacheinander auf verschiedenen Kontinenten abwerfen will. Er hat Verastegui erschossen. Es ist anzunehmen, dass er auch lt. Torrente erschießen wird, wenn er ihn nicht mehr braucht. Ich gehe auf die Brücke und versuche ihn aufzuhalten. Wenn ich mich in zehn Minuten nicht melde, ist die Oxana mit kaltem Licht zu vernichten!“

Cmdr. Mark Brandis und seine Freunde und Kollegen Cpt. Grischa Romen/ Dr. Rebecca Levy hat es auf die Kerguelen zu einer verlassenen Wissenschaftlerstation verschlagen. Hierhin führt die Spur von Marks untergetauchten Halbbruder Jonathan West, der gedroht hat, ein tödliches Virus auf die Menschheit loszulassen. Die Indizien bringen die Freunde aber bald darauf weiter in die so genannte “Todeszone” nach Massaua. Doch anstatt hier den verschwundenen Wissenschaftler zu finden, werden die drei Opfer eines Anschlages. Kann Commander Brandis die Pläne seines Bruders noch vereiteln? Und wird Brandis Frau Ruth jemals wieder aus dem Koma aufwachen?

Wie mit dem Seitenwechsel einer Kassette beginnt auch diese Mark Brandis Folge. Als Hörer findet man sich sofort mitten im Geschehen wieder, ohne großes Vorgeplänkel geht es unverzüglich weiter. Da die meisten Lauscher dieser Folge sicherlich auch den ersten Teil genossen haben, werden sie es der Produktionsfirma Universal danken. Denn nichts ist anstrengender als die immer wiederkehrenden Erläuterungen für die neu hinzugekommenen Hörer. Wie bisher auch konzentriert man sich hier voll und ganz auf die Story und den damit einhergehenden Spannungsbogen, welche somit weder durch überflüssige Erklärungen oder gar einen Erzähler gebremst werden.

Alleine von den Stimmen der Sprecher, den unglaublich realistischen Geräuschen und dem Konzept wird dieses Hörspiel getragen und es lebt bestens davon. Als Hörer vermisst man nichts, man bekommt genau die Menge an Informationen (und Tönen), die man braucht, um alles zu verstehen und zu genießen. Allerdings muss ich zum ersten Mal bei Mark Brandis gestehen, dass ich die Story hier und dort ein wenig holprig finde. Aber die dann schon wieder einsetzende Action macht dieses kleine Defizit ganz schnell wieder wett und man wird als Hörer sofort wieder in das Hörspiel hineingezogen. Mark Brandis vereinnahmt einen. Die Spannung ist enorm und man fiebert das ganze Hörspiel hindurch mit Brandis mit. Und wie im waren Leben auch, so kommt auch bei Mark Brandis immer alles auf einmal und immer zur falschen Zeit. Da er zum Glück immer noch nicht zu den übermenschlichen Superhelden zählt, bleibt er auch in diesen Situationen stets sympathisch. Als Hörer ist man dann oft doppelt so gespannt wie er selber, ob seine getroffene Entscheidung auch diesmal die richtige war. Man wünscht es ihm.

Mein Fazit: Mark Brandis ist wie immer feinste Hörspiel-Unterhaltung. Eine Hörspielserie, in der Spannung und Anspruch Seite an Seite existieren. Gut, dass man als Hörer schon auf die nächste Folge aufmerksam gemacht wird. Da hat man wenigstens etwas, worauf man sich in diesem verregneten Sommer freuen kann!


11. Juli 2012