PORTERVILLE - Staffel 3

PORTERVILLE

Staffel 3: Folge 13-18

Label FOLGENREICH / UNIVERSAL MUSIC FAMILY ENTERTAINMENT

 

CD Cover Porterville 3

„Wir sind hier Gottes vergessene Seelen. Wir sind die letzten, an die man denkt, wenn das Ende naht. … Sie haben es noch immer nicht verstanden, Martin. Wir sind alleine. Jeder von uns. Es geht zu Ende. Der Greybug in Ihrem Zimmer, das Ausbleiben der Tabletts. Das alles sind Zeichen des Zerfalls. Es geht zu Ende. Die IFIS, der Staat, Porterville. Dieses ganze verfluchte Schweinesystem. Alles bricht zusammen. Jenseits dieser Wände herrscht bereits Chaos und Anarchie.“

Porterville – DIE abgeschlossen Mystery-Serie in 3 Staffeln, jeweils aus der spannenden Sicht eines Menschen erzählt, dessen verhängnisvolles Schicksal mit dem der geheimnisvollen Stadt untrennbar verbunden ist. Der Inhalt soll und kann an dieser Stelle jedoch nicht verraten werden. Er ist zu komplex, zu spannend, zu speziell. Porterville muss man einfach selber hören. Daran führt für den Hörspiel-Junkie einfach kein Weg dran vorbei. Wer Porterville bedauerlicherweise bislang verpasst hat, sollte dies unbedingt nachholen!

Wer sich jedoch bereits mit Porterville vertraut gemacht hat, der wird, genau wie ich, dieser dritten Staffel entgegenfiebern. Denn endlich erhält man die lang ersehnten Antworten und das Grübeln hat ein Ende. Das Geheimnis der scheinbar friedlichen Stadt Porterville an der Ostküste der USA wird gelüftet. Das Puzzle ergibt nun endlich ein erkennbares Bild, die einzelnen Episoden ergeben ein Ganzes. Dabei lernt man als Hörer neue Personen kennen und andere, die man bereits kennt, kommen endlich zu Wort. Überraschungen gibt es immer wieder. Porterville bleibt bis zum Ende richtig spannend!

Wie immer wird Ivar Leon Mengers Konzept perfekt umgesetzt. Als Kopf und Mastermind hat er sowohl seine Autoren als auch die Produzenten bestens „im Griff“. Geschrieben wurden die unheimlichen Stories von den renommierten Hörspiel-Autoren Hendrik Buchna (Die Drei ???), John Beckmann (Lady Bedfort), Simon X. Rost (Mitschnitt), Raimon Weber (Morgenstern, Gabriel Burns, Point Whitmark) und Anette Strohmeyer (Ondragon). Als Sprecher der ungekürzten Lesungen konnten erneut einige der bekanntesten Synchrongrößen gewonnen werden, wie u. a. die deutschen Stimmen von Scarlett Johansson, Keanu Reeves, Matt Damon, Robert Downey Jr. oder Michael Caine. Regie führte Ivar Leon Menger höchst selbst. Und so wundert es auch nicht, dass auch hier jedes noch so kleine Detail stimmt und die äußerst namhaften Sprecher zur Höchstform auflaufen. Mein einziges kleines Manko: Martin Prey hätte meiner Meinung nach eine „ältere“ Erzähl-Stimme bekommen müssen. Die, selbstverständlich professionelle und charismatische Stimme von Gerrit Schmidt-Foß klingt für mich an dieser Stelle zu jugendlich. Aber das ist natürlich jammern auf verdammt hohem Niveau.

 

Mein Fazit (keine Phrasen!): Ein absolutes Muss! Über 8 Stunden prickelnde Hochspannung! Suspense at its best! Vielleicht sogar DAS Hörbuch-Highlight des Winters! Hören! Hören! Hören!

 

Folge 13: DIE AUSGESTOSSENEN von Simon X. Rost, gelesen von Timmo Niesner (Synchronstimme von Elijah Wood)

Folge 14: DIE AKTE RICHTHOFEN von Hendrik Buchna, gelesen von Tobias Kluckert (Synchronstimme von Gerald Butler)

Folge 15: IM GARTEN DER SCHLANGEN von Raimon Weber, gelesen von Gerrit Schmidt-Foß (Synchronstimme von Leonardo DiCaprio)

Folge 16: ZEICHEN DES ZERFALLS von John Beckmann, gelesen von Gerrit Schmidt-Foß (Synchronstimme von Leonardo DiCaprio)

Folge 17: DER TURM von Anette Strohmeyer, gelesen von Oliver Rohrbeck (Synchronstimme von Justus Jonas)

Folge 18: VERSUCHUNG von Raimon Weber, gelesen von Manja Doering & Peter Flechtner (Synchronstimmen von Natalie Portman & Ben Affleck)


30. September 2014