DER SCHATTENKRIEGER - 4 – Das verbotene Wissen

DER SCHATTENKRIEGER

4 – Das verbotene Wissen

WEIRDOZ*

CD-Cover DER SCHATTENKRIEGER 4 – Das verbotene Wissen

„Garlan betrat vorsichtig die Eisfläche. Schritt für Schritt tastete er sich vor und ignorierte das protestierende Knacken und Knirschen. … Die Aufmerksamkeit des Kriegers war fest auf den immer näher rückenden Turm gerichtet. Garlan bemerkte die bizarre Silhouette nicht, die sich wie ein verwachsender Schatten an ihn geheftet hatte und ihm folgte – lautlos und unter dem Eis. Sie glitt eine Weile hinter Garlan her als wollte sie sich ein genaues Bild von ihrer Beute machen. Bis sie mit einem Mal aus der Tiefe hervorbrach. “

Rasant und ohne große Umschweife geht das große Abenteuer des Schattenkriegers Garlan und der jungen Halbelfin Leandra weiter. Die Suche nach der „Großen Maschine“ hat die beiden in ein Dorf verschlagen, das regelmäßig von einem blutrünstigen Werwolf heimgesucht wird. Für den Krüger Garlan ist es selbstverständlich, dass er die Bewohner des Dorfes von dieser Plage befreien will. Und genau in diesem Kampf setzt die vierte Folge der Pentalogie zum Game-Bestseller von Ascaron ein. Garlan muss sich gegen den Wolfsmenschen behaupten. Kein leichtes Unterfangen, wie der aufmerksame Hörer sehr bald mitbekommen wird. Gut, dass Leandra ihren eigenen, starken Willen hat und Garlan auch während dieses Kampfes mit Rat und Tat zur Seite steht. Doch wie sich bald herausstellen wird, sind nicht alle Dorfbewohner von der Heldentat unserer beiden Freunde begeistert und die wahre Bedrohung des Dorfes ist noch längst nicht beseitigt. Der Schattenkrieger und die junge Halbelfin besinnen sich dennoch auf ihr ursprüngliches Vorhaben; die „Große Maschine“ muss gefunden werden. Zu viel hängt vom Erfolg ihres Unternehmens ab und die beiden sind fest entschlossen, sich nicht wieder ablenken zu lassen. Das Schicksal führt Garlan zu dem blinden Chronisten, der alles Gesagte und Geschehene der Welt von Ancaria aufzeichnet. Wird ihm der blinde, allwissende Mann den richtigen Weg weisen können? Und wie wird sich der Krieger gegen den machthungrigen Assur und den skrupellosen Großinquisitoren behaupten können, die sich beide gegen ihn verschworen haben?

Das Hörspiellabel Weirdoz vertont Storys aus dem Computerspiel-Sektor. Dies soll aber alle Nicht-Gamer auf gar keinem Fall abschrecken. Ganz im Gegenteil. Dies ist ein professionelles Hörspiel. Helmut Krauss (u.a. bekannt als Nachbar von Peter Lustig in Löwenzahn) gibt den charismatischen Erzähler und Chronisten und Thomas Fritsch, die Synchronstimme von Russell Crowe verleiht dem Schattenkrieger Garlan das Leben. Und auch alle anderen Sprecher sind namhaft und bekannt aus Film und Fernsehen. Dazu gibt es eine großartige musikalische Untermalung (BLIND GUARDIAN zeichnen für den Introtrack verantwortlich!) und eine perfekte Geräuschkulisse. Mehr braucht man gar nicht. Gepaart mit der richtigen Story, kann nur etwas Gutes dabei herauskommen. Das Kopfkino starte auch ohne Kenntnisse des Ascaron-Games, lässt vielleicht sogar ohne diese noch viel mehr Spielraum und so werden Garlan und Leandra zum neuen Dream-Team am Hörspielhimmel.

Ich behaupte jeder, der eine oder mehr Folgen des Schattenkriegers gehört hat, ist angefixt und will wissen, wie es weitergeht, fiebert mit den beiden Hauptpersonen mit. Dazu kommt die optimale Veröffentlichungsfrequenz. Es liegt gerade so viel Zeit zwischen den Folgen, dass das Geschehene der Vorgängerfolge noch gut im Gedächtnis ist. Der Schattenkrieger ist ganz große Hörspielunterhaltung. Action, Spannung, Fantasy, Abenteuer und ein bisschen Erotik inklusive. Ein Hörgenuss für alle die, die Geschichten á la Robin Hood, Unendliche Geschichte oder Herr der Ringe lieben. Ein tolles Hörspielabenteuer ohne Altersbegrenzung und herrlich kurzweilig.


29. April 2009